Leithaberg-Radmarathon. Freistartplatz zu gewinnen.

Die Leithaberg-Radmarathon Strecke.

Purbach am Neusiedler See. Idyllisch gelegen. Ruhig. Sonnig. Warm. Hier startet und endet am 24.5.2015 der Leithaberg-Radmarathon. Sowohl die Strecke A über 120 km als auch die Strecke B über 80 km. Drei oder zwei Runden mit einer doppelten Überquerung des Leithagebirges. Zwei „Schupfer“, welche ich sehr gut kenne. Kaisersteinbruch Richtung Breitenbrunn und Donnerskirchen Richtung Hof am Leithagebirge. Der Rest ist flach. Burgenlandflach. Und windanfällig. Kaisersteinbruch mag ich. Das ist eine Kette rechts Steigung. Donnerskirchen hingegen fordert etwas mehr. Leider bin ich am 24.5. verhindert und kann deshalb nicht an den Start gehen. Im Pulk wäre das eine oder andere Strava Segment sicher zu knacken gewesen. Gruppendruck und Gruppendynamik beflügeln. Der Radmarathon selber ist auch was ganz spezielles. Fein und familiär. Was Organisator Edmund Kiss hier Jahr für Jahr auf die Beine stellt ist bewundernswert. Klasse statt Masse. Geringes Startgeld, perfekte Infrastruktur, gut abgesicherte Straßen (kein Gegenverkehr in den Anstiegen und Abfahrten!), ein ansehnliches Starterpaket und ein Finisher Geschenk der Superlative. Wahlweise ein Continental 4000s oder oder ein 4000sII Drahtreifen gegen einen geringen Aufpreis von € 10 bzw. € 15.-. Purbach am Neusiedler See ist eine Reise wert.

Deshalb möchte ich zusammen mit dem Veranstalter allen Lesern meines Blogs ein Zuckerl anbieten. Gestern 5.5. endete der günstige Nennschluss. Für rasch Entschlossene wird diese Vergünstigung verlängert. Bis Montag 11.5. Einfach anmelden und bei der Einzahlung das Kennwort „ketterechts“ vermerken. Alle Infos zur Anmeldung gibt es hier. Finisher Geschenk inklusive (nach den vorher genannten Konditionen). Nicht genug? Ok. Dann gibt es auch noch einen Freistartplatz. Für eine/n von Euch. Damit alle die gleichen Chancen haben, wird dieser Freistartplatz unter allen, die diesen Blogbeitrag kommentieren verlost. Rechtsweg ist ausgeschlossen. Barablöse des Preises nicht möglich. Wahlweise für die Strecke A oder die Strecke B. Abwicklung über den Veranstalter. Mitfahren auf eigene Gefahr. Es können nur namentlich gekennzeichnete Kommentare berücksichtig werden. Und so weiter, und so fort. Das rechtliche.

Auch Wolfgang Fasching, mehrmaliger RAAM Sieger wird 2015 dabei sein. Sicher interessant mal an seinem Hinterrad zu kleben oder ihm Windschatten zu geben. Wer also einen kleinen, feinen und durchaus anspruchsvollen Radmarathon erleben möchte ist herzlichst eingeladen. Mit Vergünstigung oder mit etwas Glück auch kostenlos.

Cristian Gemmato aka @_ketterechts

#faceyourpassion

13 Kommentare

  1. Ich wage mich gerne an die längere Strecke – gerne auch im ketterechts-Trikot – und durchpflüge mit meinen (Noch-)Alurädern das burgenländische Hochgebirge!

  2. Trommelwirbel. Göttin Fortuna hat ihre Aufgabe erfüllt und Mirella Paulilnka den Freistartplatz beschert. Ich gratuliere.

    Sorr für die anderen. Bis heute 24:00 gibt es noch zum Sonderpreis von € 35,- zu melden. Kennwort #ketterechts nicht vergessen.

    Danke fürs Mitspielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.