„train the blogger“ powered by Stiegl Sportweisse. Jetzt geht’s los.

30. April 2014. Noch 60 Tage bis zum Ironman Austria 2014. Und ich mache es offiziell. Ich werde am 29. Juni um 7.00 Uhr im Strandbad Klagenfurt dabei sein. 3,8 km schwimmen, 180 km Rad fahren und 42,195 km laufen.

Unterstützt werde ich dabei von Stiegl Sportweisse, denn ich bin für den Sponsor des Ironman Austria als Blogger unterwegs. Vor-, während und nach den Strapazen. Die nächsten zwei Monate werden mit Sicherheit sehr spannend sein. Denn bis dato war mein Training nicht unbedingt auf dieses große Event ausgerichtet. Was mich etwas besorgt. Denn ein Ironman ist kein Kindergeburtstag.

Es ist nicht meine erste Teilnahme am Ironman Austria. Bereits letztes Jahr war ich dabei und habe mit meiner GoPro das Rennen aus Athletensicht aufgenommen und eine Video geschnitten. Ähnliches möchte ich auch heuer wieder versuchen. Und 2 Jahre davor hatte ich in Klagenfurt das Rennen meines Lebens, bei dem ich nach 10h03min die finishline überquerte. Ohne mich zu übergeben und ohne im Sanizelt nach Sauerstoff und Glucose zu lechzen. Wie bereits geschrieben: Ein Ironman ist kein Kindergeburtstag.

Ich will den Ironman heuer recht gut überstehen. Habe von der Zeit her keine wirklich großen Ambitionen. Meinen Zenit habe ich mit den 10 Stunden sicher erreicht. Ok es wäre mehr drinnen gewesen, wenn ich in der Wechselzone nicht so lange herumgetrödelt hätte. Aber T1 und T2 zählen halt zur Gesamtzeit mit und somit muss ich mit insgesamt 16 Minuten Wechselzeit ewig leben müssen.

Um am 29. Juni 2014 gut vorbereitet an den Start zu gehen, hoffe und wünsche ich mir eure Hilfe. „Train the blogger“ heißt die Idee, welche ich in Zusammenarbeit mit Stiegl Sportweisse ins Leben gerufen habe. Eure Trainingstipps sind jetzt gefragt und auch ein paar Bier wert. Stiegl weiß zwar noch nichts davon, aber das kriege ich schon hin.

Es ist ganz einfach. Ich bin der Blogger und ihr seid die Trainer. Meine Trainer für die nächsten 60 Tage.

Stiegl und ich suchen die Schwimmexperten, die Radexperten, die Laufexperten, die Essexperten, die Regenerationsexperten, die Motivationsexperten. Hier, auf Facebook, Twitter und Instagram könnte ihr ab sofort unter dem Hashtag #ttb14 (train the blogger 2014) eure Meinungen, eure Tipps, euer Lob, eure Rügen – oder einfach nur euren Senf dazu geben. Diskutieren, debattieren, instruieren, kokettieren.

Ich werde 1 – 2 x in der Woche über mein Training und über meine Zeit bis zum 29. Juni bloggen. Ich werde über meine Wettkämpfe bis dorthin berichten (falls ich wo starten soll bzw. darf – ihr werdet das bestimmen dürfen). So habt ihr stets den Überblick und könnt eingreifen. Stellt Fragen, um noch besser beurteilen zu können was ich drauf haben sollte, drauf habe und drauf haben werde.

Wie gesagt. Stiegl macht für alle, die diese Aktion unterstützen mit Sicherheit ein paar Stiegl Biere (Kisten?) locker. Und ich lass mir auch noch was einfallen.

Lust dabei zu sein? Aber sofort geht’s los. Ich freu mich auf euch.

Stay tuned
Cristian Gemmato aka @_ketterechts

PS: Sollte sich jemand aus der Industrie motiviert genug fühlen, mich auch zu unterstüzen? Ich bräuchte Laufschuhe, ein Triathlonrad und … das wäre schon mal ein guter Anfang. Danke.

#ttb14
#sportweisse
#ima14
#ketterechts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.