Garmin Velothon Berlin

Fast wie ein Klassentreffen. So fühlt sich das Blogger Treffen in Berlin an. Anlass ist der Garmin Velothon, bei dem ich am Sonntag über die 120 km für und mit dem Team Garmin an den Start gehen werde. Danke an die Jungs von Garmin D für die Möglichkeit.

Die Vorbereitungen erreichen heute den Höhepunkt. In Knapp 30 Minuten beginnt eine Garmin Schulung, wo auch neueste Produkte aus dem Hause Garmin vorgestellt werden. Unter uns: es soll ein Modell auf den Markt kommen, die ohne Brustgurt auskommt. Und vielleicht findet sich jemanden, der mit bei meinem Forerunner 910XT die Uhrzeit am Display einstellen kann. Danach geht es in das Garmin Fahrradlabor. Dort stehen für uns Blogger und Journalisten Cervelo Renner parat. Diese dürfen wir morgen in und rund um Berlin reiten. Nicht bevor sie am Nachmittag auf uns eingestellt und Probe gefahren werden. Ein eigener Garmin Mechaniker wird sich liebevoll um uns kümmern. Und natürlich auch um seine Räder. Sicherheitshalber habe ich meine „furia rossa“ abgemessen. Was ich jetzt schon weiß, dass die Cervelos mit einem Garmin EDGE 1000 ausgestattet sind. Somit besteht auch noch die Möglichkeit das Garmin Flaggschiff auf Herz, Nieren und Wasser zu testen. Letzteres, weil das da und dort der Schwachpunkt bei manchen Geräten ist. Das heißt aber nicht, dass ich mir für morgen Regen wünsche. Ganz im Gegenteil. Sonne und Hitze. Das wären meine Bedingungen.

Höchst erfreut bin ich über die realen Bekanntschaften bekannter Digitalkollegen wie Nadine, Jule und Christian von den Flitzpiepen.

Cristian Gemmato aka @_ketterechts
#faceyourpassion

PS: Dieser Blogbeitrag enthält Produktplatzierungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.